Schulpädagogisches Vermittlungsprogramm

Ziel:

Sensibilisierung der SchülerInnen für das Thema Handwerk

  • als Gegensatz zur Industrie
  • als Schaffer von regionalen Arbeitsplätzen, Wertschöpfung und Identität
  • als möglicher Ausbildungsweg mit Zukunftsperspektiven

Zielgruppen:

SchülerInnen von 8 – 19 Jahre; Schwerpunkt Pflichtschulalter; Lesekenntnisse erforderlich

 

Unser Programm für Sie und Ihre SchülerInnen:

  1. Gemeinsames Erarbeiten der Unterschiede zwischen Handwerk und Industrie
  2. Die SchülerInnen erarbeiten selbstständig die verschiedenen Handwerke anhand entsprechender Vermittlungsunterlagen.
  3. Rollenspiel: Schüler präsentieren das Erarbeitete aus der Sicht des Handwerkers
  4. Fachliche Ergänzungen der Schülerpräsentationen als Basis für die
  5. anschließende „Rätselralley“
  6. Handwerkszeug den Berufen zuordnen
  7. Fröhlicher Abschluss mit Verkleiden, Fotografieren und Nageln

Dauer:

je nach Schulstufe und Abstimmung 1, 5 bis 3 Stunden

Kosten:

€ 3,90/Schüler

 

Lehrerbegleitung erforderlich und kostenlos

Nur gegen Voranmeldung:

06135.50800, Mag. Barbara Kern

kommunikation@handwerkhaus.at
 

Infoflyer zum Download 
Beispiel Arbeitsblatt